Ringer Stäbler hält Motivationsvortrag für Schüler

Lesedauer: 2 Min
Weltmeisterschaft im Ringen
Frank Stäbler (r) feiert einen Sieg. (Foto: Anvar Ilyasov / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Motivationsprojekt für Schüler versucht der dreifache Ringer-Weltmeister Frank Stäbler, seine eigenen Erfahrungen an junge Leute zu vermitteln. „Frank Stäbler weiß ganz besonders, was es heißt, an Zielen dran zu bleiben und für Ziele zu arbeiten“, sagte Baden-Württembergs Sportministerin Susanne Eisenmann bei der Premierenveranstaltung an der Ludwig-Uhland-Schule in Leinfelden-Echterdingen, die Stäbler bis zu seinem Abschluss in der neunten Klasse selbst besucht hat.

Der 30 Jahre alte Sportler ist als einziger Ringer der Geschichte in drei verschiedenen Gewichtsklassen Weltmeister geworden. Den Schülern berichtete er in seinem Vortrag von seinen Tricks und den Mottos, die ihm auf dem Weg dorthin geholfen haben. „Man muss einen Traum haben und man muss den Sinn erkennen hinter all dem, was man tut“, sagte Stäbler. „Das ist, was ich den Kindern vermitteln will: Dass man dran bleiben muss, sich durchbeißen muss.“

Das Projekt „Be ready!“ wird gemeinsam getragen von Stäbler, dem Kultusministerium Baden-Württembergs und der Stiftung Sport in der Schule. Interessierte Schulen können sich bei der Stiftung um einen Besuch Stäblers bemühen.

Homepage Frank Stäbler

Projektübersicht Stiftung Sport in der Schule

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen