Deutsche Presse-Agentur

Fabian Riesle aus Breitnau im Schwarzwald hat bei den Junioren-Weltmeisterschaften der nordischen Kombinierer in Strbske Pleso (Slowakei) seine zweite Bronzemedaille gewonnen. Im Mannschaftswettbewerb belegte er am Samstag gemeinsam mit Johannes Rydzek (Oberstdorf), Wolfgang Bösl (Berchtesgaden) und Michael Dünkel (Goldlauter-Heidersbach) hinter Frankreich den dritten Platz. Der Sieg ging an Norwegen. Riesle hatte am Donnerstag bereits Bronze im Gundersen-Wettbewerb geholt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen