Richterin Christine Werner soll Landtagsverwaltung führen

Deutsche Presse-Agentur

Die Juristin Christine Werner soll künftig als Direktorin des Landtags die Parlamentsverwaltung führen. „Ich freue mich, mit Christine Werner erstmals eine Frau für die Spitze der Landtagsverwaltung gewinnen zu können“, teilte Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) am Donnerstagabend mit.

Die 55-jährige Richterin ist den Angaben zufolge nach Stationen am Oberlandesgericht Stuttgart und einer Strafkammer am Landgericht Ulm derzeit Direktorin des Amtsgerichts Ulm. Sie soll ihre neue Aufgabe Mitte September antreten. Die parteilose Werner folgt auf Berthold Frieß. Dieser war im Mai 2021 ausgeschieden und als Amtschef ins Stuttgarter Verkehrsministerium gewechselt.

Die Landtagsverwaltung untersteht der Landtagspräsidentin. In deren Auftrag führt Werner dann die Verwaltung.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-485163/2

Mitteilung des Landtags

Angaben zum Wechsel von Frieß

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen