Deutsche Presse-Agentur

Die Rhein-Neckar Löwen sind dem Ziel Viertelfinale in der Handball-Champions-League ein gutes Stück näher gekommen. Zum Auftakt der Hauptrunde gewannen die Mannheimer am Samstag beim slowenischen Vertreter Celje Pivovarna Lasko mit 34:28 (16:14) und sind damit in der Königsklasse weiter unbezwungen. In der Gruppe 2 belegt das Team von Trainer Wolfgang Schwenke nun Rang zwei hinter dem französischen Vizemeister Chambery HB. Erfolgreichster Werfer der Gäste war vor rund 2500 Zuschauern der Pole Mariusz Jurasik mit elf Toren. Für Celje traf Eduard Kokscharow ebenfalls elfmal.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen