Michael Reschke
VfB-Sportvorstand Michael Reschke. (Foto: Christoph Schmidt/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

VfB-Sportvorstand Michael Reschke hat Stuttgarts Stürmer Mario Gomez für die Art und Weise seines Rücktritts aus der Fußball-Nationalmannschaft gelobt. „Wie er das rübergebracht hat, zeigt, was für eine Persönlichkeit Mario ist“, sagte Reschke am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Bereits vergangene Woche im Trainingslager des VfB Stuttgart im bayerischen Grassau habe er mit Gomez über das Thema gesprochen, erzählte Reschke. „Das ist typisch Mario Gomez. Nicht, dass er uns bei dieser Geschichte um Rückmeldung gebeten hat, weil es seine persönliche Entscheidung ist, sondern dass wir in jeder Phase informiert waren.“

Der Angreifer hatte zuvor auf seiner Facebook-Seite seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekanntgegeben. Allerdings ließ er sich eine Hintertür für ein mögliches Comeback offen. Wenn der Bundestrainer bei der EM in zwei Jahren aus unwahrscheinlichen Gründen Bedarf sehe und er selbst noch in entsprechender Verfassung sei, würde er bereitstehen, schrieb Gomez.

Der 33-Jährige ist nach Mesut Özil vom FC Arsenal der zweite Auswahlspieler, der nach dem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland seinen Rücktritt erklärt. Gomez bestritt 78 Länderspiele und erzielte 31 Treffer.

Gomez auf Facebook

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen