Rentnerin bei Vollbremsung einer Straßenbahn schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
Rettungsdienst mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: Nicolas Armer/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine Rentnerin ist bei der Vollbremsung einer Straßenbahn in Stutensee (Landkreis Karlsruhe) schwer verletzt worden. Die 73-Jährige habe am Mittwochabend nach einem freien Sitzplatz in der Tram gesucht, als es zu dem Unfall kam, wie die Polizei mitteilte. Die Frau sei mit schweren Rückenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Zugführer scharf bremsen müssen, weil ein Auto auf die Gleise abzubiegen drohte. Die Fahrerin des Autos habe die gefährliche Situation bemerkt und ihr Fahrzeug ein Stück zurückgesetzt, so die Polizei. Zu einem Zusammenstoß kam es demnach nicht. Die Straßenbahn fuhr nach der Vollbremsung zunächst weiter, bis der Zugführer die verletzte Rentnerin bemerkte. Jetzt sucht die Polizei nach der Autofahrerin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen