Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Unbekannte haben in Brühl (Rhein-Neckar-Kreis) die Reifen von 18 Autos zerstochen. Der Schaden gehe in die Tausende, teilte die Polizei am Montag mit. Der oder die Täter hätten in der Nacht zum Sonntag einen oder mehrere Reifen der betroffenen Autos mit einem spitzen Gegenstand durchbohrt und dabei total zerstört. Schon im Juni waren die Reifen von insgesamt 13 Autos in der Gegend von Unbekannten zerstochen worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen