Deutsche Presse-Agentur

Die Kombination aus Niederschlägen und Schneeschmelze hat die Wasserstände an mehreren Flüssen in Baden- Württemberg teilweise deutlich ansteigen lassen. Besonders betroffen seien die Donau und ihre Zuflüsse, teilte die Hochwasser-Vorhersage- Zentrale (HVZ) am Samstag auf ihrer Internetseite mit. Vereinzelt könne es am Wochenende zu Überschreitungen der Hochwassermeldewerte kommen. Leicht erhöhte Hochwassergefahr bestehe bisher in den Kreisen Konstanz, Tuttlingen und Sigmaringen sowie in und um Ulm herum im Alb-Donau-Kreis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen