Rechtschreibung ist nicht mehr so wichtig? Sagen Sie uns Ihre Meinung

Lesedauer: 3 Min
Archivfotos: Daniel Reinhardt – dpa, Susi Donner (3), Christian Flemming, Aimée Jajes, Gert Krautbauer
Rechtschreibung ist nicht mehr so wichtig? (Foto: Susi Donner / dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwäbische.de möchte Ihnen - unseren Usern - zu spannenden oder streitbaren Themen ein spezielles Forum bieten, um Ihre Meinung zu sagen.

ACHTUNG: Die Umfrage ist beendet - hier ist das Ergebnis.

In Frage kommen dabei selbstverständlich nur Meinungsbeiträge, die sich sachlich mit dem Thema beschäftigen und in angemessener Tonalität eingebracht werden.

DAS THEMA: Rechtschreibung verliert an Bedeutung?

Hintergrund:

  • „Jeder Mensch braucht ein Grundgerüst an Rechtschreibkenntnissen, das ist gar keine Frage. Aber die Bedeutung, Rechtschreibung zu pauken, nimmt ab, weil wir heute ja nur noch selten handschriftlich schreiben“, meint Kretschmann.
  • Kretschmann, der früher als Lehrer gearbeitet hatte, sagte, es gebe ja „kluge Geräte“, die Grammatik und Fehler korrigierten. „Ich glaube nicht, dass Rechtschreibung jetzt zu den großen, gravierenden Problemen der Bildungspolitik gehört.“
  • Den Grundschulverband hat er auf seiner Seite: „Ja, wir brauchen Rechtschreibung. Aber bitte doch von den Prioritäten her nicht als Allerwichtigstes.
  • CDU und der Rat für deutsche Rechtschreibung widersprechen entschieden.
  • Kultusministerin Susanne Eisenmann vom Koalitionspartner CDU betont: „Ich bin der Ansicht, dass wir vielmehr wieder ein deutliches Bekenntnis zur Rechtschreibung brauchen, gerade im medialen Zeitalter.“
  • Rechtschreibung sei ein bedeutendes Kulturgut und eine Schlüsselqualifikation wie Lesen und Rechnen, Eisenmann. „Diese Bedeutung müssen wir auch in unseren Schulen vermitteln.“

Was sagen User von Schwäbische.de?

Nutzen Sie die Kommentarfunktion, um uns zu diesem Thema mit Klarnamen Ihre Meinung zu sagen. Eine Auswahl der Kommentare veröffentlichen wir in Kürze auf Schwäbische.de.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen