Deutsche Presse-Agentur

Bei Arbeiten am Weiher des Fischereivereins ist ein 75-Jähriger am Samstag in Vöhringen (Kreis Rottweil) mit einem Radlader ins Wasser gefahren und ertrunken. Der Mann habe sich nach dem Unfall am Samstag nicht mehr selbst aus dem Führerhaus befreien können, teilte die Polizei am Montag mit. Erst nach 15 Minuten konnten Helfer ihn erreichen. Alle Wiederbelebungsversuche schlugen allerdings fehl.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen