Rabiater Kampf um Gratis-Kochlöffel: Frau verletzt Mädchen

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wenn's was umsonst gibt, hört bei manchen der Spaß auf: Beim Versuch, einen Kochlöffel als Werbegeschenk zu ergattern, hat eine Frau in Pforzheim zwei zehn Jahre alte Mädchen leicht verletzt.

Die kostenlose Ware war vom Dach eines Supermarkts geworfen worden. Die Frau stieß die beiden Mädchen nach Angaben einer Polizeisprecherin vom Dienstag mit den Ellenbogen zur Seite und schubste sie. Eines der Mädchen habe die Frau sogar umgestoßen, als dieses nach einem Kochlöffel griff.

Die Polizei hat die Verdächtige, die zwischen 30 und 40 Jahre alt sein soll, bislang nicht ausfindig gemacht. Die Beamten suchen nun nach Zeugen des Vorfalls, der sich schon im Juli zugetragen hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen