Pourié wechselt vom KSC nach Würzburg

Deutsche Presse-Agentur

Der Karlsruher SC hat einen Abnehmer für Angreifer Marvin Pourié gefunden. Der 30-Jährige wechselt ablösefrei zum Fußball-Drittligisten, wie beide Clubs am Donnerstag mitteilten. „Es freut uns sehr, dass wir eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden haben und Marvin einen neuen Club gefunden hat“, sagte KSC-Sportchef Oliver Kreuzer. Pourié war im Winter 2018 in den Wildpark gekommen und hatte mit 22 Toren und sechs Vorlagen zur Rückkehr in die 2. Bundesliga beigetragen. Unter Trainer Christian Eichner spielte er jedoch keine Rolle mehr und war zuletzt an Eintracht Braunschweig und den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-480752/2

KSC-Kader

KSC-Spielplan

Tabelle der 2. Bundesliga

KSC-Saisonstatistiken

KSC-Mitteilung zu Pourié

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen