Porsche-Werk: Menschen durch ausströmendes Gas verletzt

Lesedauer: 1 Min
Porsche-Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen
Porsche-Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen: Der Sportwagenbauer muss wegen des VW-Übernahmekrimis noch diverse Streitigkeiten ausfechten. (Foto: Marijan Murat/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Zwölf Bauarbeiter sind bei einem Arbeitsunfall im Porsche-Werk in Stuttgart-Zuffenhausen leicht verletzt worden. Aus der Batterie einer Hebebühne an einer Baustelle sei am Donnerstag Gas ausgeströmt, sagte ein Sprecher des Autobauers am Freitag. Zwölf Bauarbeiter hätten in Folge dessen über Husten geklagt. Drei von ihnen kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus, konnten es aber später wieder verlassen. Die Arbeiten an der Baustelle liefen am Freitag wieder planmäßig. Die Polizei untersuchte die Unfallstelle und leitete Ermittlungen ein.

Pressemitteilung Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen