Polizisten schlichten Streit in Flüchtlingsunterkunft

Lesedauer: 1 Min
Polizei
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. (Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Großaufgebot der Polizei ist zu einem Streit zwischen 30 bis 40 Männern und dem Sicherheitspersonal einer Flüchtlingsunterkunft ausgerückt. Ermittlungen zufolge wollte sich ein 21 Jahre alter Flüchtling in der Nacht zum Donnerstag beim Betreten der Erstaufnahmestelle in Mannheim nicht kontrollieren lassen, wie die Polizei mitteilte. Eine Gruppe weiterer Männer solidarisierte sich daraufhin mit dem 21-Jährigen. Mehr als 20 Beamte griffen ein und schickten die Bewohner auf ihre Zimmer. Nach ersten Erkenntnissen kam es laut Polizeisprecher neben den Wortgefechten zu keiner Körperverletzung.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen