Polizei mit Blaulicht
Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Messer soll ein 42-Jähriger in Weingarten (Kreis Ravensburg) einen Polizisten attackiert haben. Die Behörden ermitteln wegen Verdachts des versuchten Totschlags, tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung gegen den Mann, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Das zuständige Amtsgericht ordnete seine einstweilige Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik an. Zwei Beamte hatten den Verdächtigen, der schon am Dienstag in eine Psychiatrie gebracht werden sollte, am Mittwoch an seiner Wohnung aufgesucht. Den Angaben zufolge sicherte der Mann durch die geschlossene Tür zu, diese zu öffnen. Unmittelbar danach ging er auf einen der beiden Polizisten mit einem Messer los.

Den Beamten gelang es laut der Mitteilung, den Angreifer zu überwältigen und ihm das Messer abzunehmen. Allerdings sei einer der beiden zusammen mit dem Verdächtigen mehrere Treppenstufen hinuntergestürzt. Der 42-Jährige habe sich nur leicht verletzt, der Polizist dagegen sei bis auf Weiteres dienstunfähig.

Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen