Polizist erschießt ausgerissenes Rind in Sindelfingen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Polizist hat ein entlaufenes Rind in Sindelfingen (Kreis Böblingen) erschossen. Der Beamte habe das Tier am Freitag erlegt, weil es sich nicht einfangen ließ und auf eine Bundesstraße zu laufen drohte, teilte die Polizei mit. Ein Tierarzt hatte zuvor vergeblich versucht, das Rind mit einem Betäubungspfeil zu beruhigen. Die Bundesstraße wurde vorübergehend gesperrt. Am Einsatz beteiligte sich auch ein Polizeihubschrauber.

Mitteilung der Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen