Polizist erfährt im Einsatz vom Tod seiner Frau beim Amoklauf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Polizist hat während seines Einsatzes gegen den Amoklauf in Winnenden vom Tod seiner Frau in der betroffenen Realschule erfahren. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hörte der Beamte im Funk über das Blutbad in der Schule. Später sei es traurige Gewissheit geworden, dass seine Frau, eine Lehrerin, unter den Opfern war. Möglicherweise hatte sie sich dem Täter in den Weg gestellt. Der 17-jährige Amokläufer hatte in seiner ehemaligen Schule und auf seiner anschließenden Flucht 15 Menschen und sich selbst umgebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen