Deutsche Presse-Agentur

Zollfahnder und Polizisten in Baden-Württemberg haben einen internationalen Drogenhändlerring gesprengt. Die Ermittler aus Freiburg, Stuttgart und Offenburg nahmen fünf verdächtige Männer im Alter von 35 bis 56 Jahren fest; gegen vier von ihnen wurde Haftbefehl erlassen. Zudem beschlagnahmten sie mehr als 15 Kilogramm Heroin und fünf Kilogramm Marihuana. Wie das Zollfahndungsamt Stuttgart am Dienstag mitteilte, waren Mitte März zahlreiche Wohnungen, Firmen und eine Gaststätte im Ortenaukreis und in Straßburg durchsucht worden. Dabei fanden die mehr als 200 Ermittler viele Beweise für den Handel mit großen Mengen Rauschgift in Mittelbaden und im Elsass.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen