Polizei-Westen
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. (Foto: Silas Stein/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Einen großen Karpfen haben Polizisten mit einem Müllsack und einem Wäschekorb aus einem Bachbett in Bempflingen (Kreis Esslingen) gerettet. Eine Frau hatte den 10 bis 15 Kilo schweren und 70 Zentimeter langen Fisch in einem Nebenarm der Erms entdeckt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Karpfen war offenbar bei Hochwasser während des Starkregens „fahrlässigerweise zu einer Erkundung“ des Bachs aufgebrochen, wie es hieß. Als der Wasserpegel wieder sank, lief der schwere Fisch dann wohl auf Grund. Die Beamten trugen den Karpfen am Mittwoch zurück in die Erms.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen