Polizei nimmt nach Schul-Einbrüchen Verbrecherbande fest

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer ganzen Serie von Einbrüchen in Schulen hat die Polizei vier Männer aus dem Zollernalbkreis festgenommen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, sollen die Beschuldigten mindestens seit November durchschnittlich zweimal pro Woche in den Landkreisen Tübingen, Reutlingen, Zollernalb, Freudenstadt und Sigmaringen in Schulgebäude eingedrungen sein. Dabei hätten sie einen Schaden von rund 100 000 Euro verursacht und Diebesgut im Wert von mehr als 20 000 Euro gestohlen. Die Verdächtigen im Alter zwischen 22 und 27 Jahren befinden sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft inzwischen in Untersuchungshaft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen