Deutsche Presse-Agentur

Einen per internationalem Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen Angehörigen der italienischen Mafia hat die Polizei im Bodenseekreis festgenommen. Der 38 Jahre alte Mann war bereits in Italien wegen Drogenhandels zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe bereite nun seine Auslieferung an die italienische Justiz vor.

Der Mann hatte sich bei einem 34-Jährigen aufgehalten, dessen Wohnung Spezialkräfte in der vergangenen Woche gestürmt hatten. Auf die beiden Männer aufmerksam geworden waren die Ermittler über einen dritten. Zollbeamte hatten bei einer Kontrolle auf der Autobahn 81 bei Singen Anfang März in dessen Fahrzeug elf Kilogramm Marihuana gefunden. Alle drei Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Friedrichshafen

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen