Winter-Comeback sorgt für einige Unfälle

Deutsche Presse-Agentur

Schneefall hat am späten Ostermontag noch einmal für glatte Straßen im Südwesten gesorgt. Besonders am Albaufstieg der Autobahn 8 staute sich der Verkehr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mehrere Autofahrer hatten bereits Sommerreifen aufgezogen und erwarten nun Anzeigen.

Auf einer Landstraße bei Bühl (Kreis Rastatt) kam am Montagabend ein Auto mit Sommerreifen von der schneebedeckten Fahrbahn und überschlug sich. Der 24 Jahre alte Fahrer und seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin verletzten sich. Es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.

In Böhmenkirch (Kreis Göppingen) schleuderte ein 62-Jähriger mit seinem Auto auf schneeglatter Straße gegen die Leitplanke, blieb aber unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 11 000 Euro. Auf der Autobahn 81 war ein 34-Jähriger zu schnell unterwegs und schleuderte auf Schneematsch zwischen Rottweil und Oberndorf gegen ein weiteres Auto. Dessen Insassen im Alter von 25 und 28 Jahren verletzten sich leicht, es entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro.

Weitere kleinere Unfälle ereigneten sich im Rest des Landes. Im Schwarzwald rutschten Autos von der Straße. Auf der glatten A7 bei Heidenheim schleuderte ein Autofahrer in die Leitplanke, weil er zu schnell unterwegs war.

Bei Lonsee (Alb-Donau-Kreis) rutschte eine Eisplatte von einem Kleinlaster und traf ein entgegenkommendes Auto. Dessen Fahrer blieb unverletzt, der Lastwagenfahrer fuhr weiter. Einen weiteren Lasterfahrer erwischte die Polizei: Auch er hatte seinen Wagen nicht vom Eis befreit und die gefährliche gefrorene Ladung verloren. Ihn erwartet eine Anzeige.

Bei Wangen im Allgäu (Kreis Ravensburg) stoppte die Polizei am Dienstagmorgen einen betrunkenen Schneepflugfahrer. Einem anderen Autofahrer war aufgefallen, dass der Pflug mehrere Leitpfosten umgefahren hatte.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-97731/3

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Notbremse

„Bundes-Notbremse“: Was sich an den Corona-Regeln in Baden-Württemberg ändern soll

Der Bundestag soll heute die sogenannte "Bundes-Notbremse" beschließen. Das ist eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes und sieht einheitliche Corona-Maßnahmen vor. Die baden-württembergische Landesregierung hatte geplant, mit der seit Montag gültigen Corona-Verordnung des Landes diese Regeln bereits zu übernehmen. Nun haben sich aber noch einige Änderungen ergeben. Wir erklären, was sich ändert, sobald die "Bundes-Notbremse" in ihrer aktuellen Fassung gilt.

Mahnt Länder zur Eile: Jens Spahn (CDU).

Corona-Newsblog: Zwei Drittel aller Ausbrüche finden im privaten Bereich statt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.600 (412.646 Gesamt - ca. 365.900 Genesene - 9.085 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 172,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 283.500 (3.188.

Mehr Themen