Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei hat im Großraum Reutlingen einen Rauschgifthändlerring zerschlagen. Zehn Männer und eine Frau im Alter von 23 bis 50 Jahren wurden bei Durchsuchungen von mehreren Wohnungen vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 23-jähriger Mann aus Pfullingen, der als mutmaßlicher Drahtzieher der illegalen Geschäfte gilt, kam in Untersuchungshaft. Die anderen zehn Beschuldigten kamen wieder auf freien Fuß. Gegen sie werde weiter ermittelt, sagte eine Sprecherin. Bei den Wohnungsdurchsuchungen am Donnerstag wurden unter anderem etwa 220 Gramm Amphetamin, rund 30 Gramm Marihuana sowie rund 25 000 Euro an Bargeld sichergestellt.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen