Deutsche Presse-Agentur

Wenn ein Autofahrer im Überholverbot einen Streifenwagen der Polizei überholt, darf er sich über eine deftige Strafe nicht wundern. Ein 45-jähriger Autofahrer war bei Markdorf (Bodenseekreis) bei Schneefall und glatter Straße an einem Zivilfahrzeug der Ordnungshüter vorbeigebraust. Die Beamten hielten den Verkehrssünder sofort an und machten ihn auf die durchgehende Linie auf der Fahrbahn aufmerksam. Der 45-Jährige muss mit einer deutlichen Geldbuße rechnen, berichteten die Behörden am Freitag.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen