Plädoyers nach lebensgefährlichem Angriff auf Ehemann

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Prozess gegen eine 36-Jährige, die ihrem 39 Jahre alten Ehemann mit einem Grillmesser fast die Kehle durchtrennt haben soll, werden am Montag vor dem Landgericht Stuttgart die Plädoyers erwartet. Der Mann konnte nach der Tat im Juli 2008 nur durch eine Notoperation gerettet werden. Die Anklage wirft der Frau versuchten Mord vor. Die Eheleute sollen sich wegen einer Affäre der Frau gestritten haben. Nach der Tat habe sie geplant, mit ihren beiden Töchtern zu fliehen. Die Polizei hatte nach der Festnahme der Frau am Tatabend Bargeld und Reisepässe bei ihr gefunden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen