Pferde brechen aus Koppel aus und verursachen Unfälle

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei freilaufende Pferde haben im Kreis Ravensburg zwei Unfälle verursacht - eines der Tiere starb dabei. Die Pferde waren aus einer Koppel nahe der Bundesstraße 30 ausgebrochen und zwischen Bad Waldsee und Mattenhaus auf die Straße gerannt. Beide Tiere wurden nacheinander von Autos erfasst. Für eines der Pferde endete der Frontalzusammenstoß mit dem Wagen eines 55-Jährigen tödlich, das andere wurde verletzt. Auch der Fahrer wurde durch splitterndes Glas verletzt. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden gesperrt. Wie die Pferde sich aus der Koppel befreien konnten, blieb zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen