Deutsche Presse-Agentur

Die Pfenning-Gruppe - nach eigenen Angaben eines der führenden Logistik-Unternehmen in Deutschland - zieht vom hessischen Viernheim ins benachbarte Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis). Etwa 100 Millionen Euro würden investiert, um auf einer rund 200 000 Quadratmeter großen Gesamtfläche ein neues Logistikzentrum und die künftige Unternehmenszentrale zu bauen. Das kündigten der geschäftsführende Gesellschafter der Pfenning-Gruppe, Karl-Martin Pfenning, und der Heddesheimer Bürgermeister Michael Kessler (parteilos) am Mittwoch an. Eine Sprecherin der Gruppe begründete den Umzug damit, das Unternehmen habe in Viernheim keine Möglichkeit, sein Gelände im erforderlichen Maß zu erweitern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen