Notfallübung von Fluglehrer löst Großeinsatz aus

Blaulicht
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine Notfallübung eines Fluglehrers hat einen großen Rettungseinsatz in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) ausgelöst. Zeugen verständigten am Freitagvormittag die Rettungskräfte, da ein Kleinflugzeug schnell sank und bedrohlich nahe am Boden war, wie die Polizei mitteilte. Die Kräfte rückten zu einem Großeinsatz aus, ein abgestürztes Kleinflugzeug fanden sie jedoch nicht: Der Fluglehrer übte mit seinem Schüler den Notfall. „Grundsätzlich sind solche Flugmanöver im Rahmen der Pilotenausbildung zulässig“, heißt es weiter. Die Feuerwehr, das Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk und die Polizei waren an dem Einsatz beteiligt. Weitere Details waren noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-143707/2

Pressemitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen