Deutsche Presse-Agentur

Nach langem Ringen hat der baden-württembergische Landtag mit den Stimmen der CDU/FDP-Koalition dem neuen Nichtraucherschutzgesetz zugestimmt. Das Gesetz tritt nach Angaben des Sozialministeriums aller Voraussicht nach am 7. März in Kraft. Danach soll es künftig Ausnahmen für Eckkneipen beim Rauchverbot geben. Die Wirte dieser höchstens 75 Quadratmeter großen Gaststätten mit nur einem Raum können selbst entscheiden, ob in ihrem Lokal geraucht werden darf. SPD und Grüne lehnten das Gesetz als inkonsequent ab und plädierten für ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen