Nicht-Nominierung von Nelson als „erzieherische Maßnahme“

Lesedauer: 1 Min
Julian Nagelsmann
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann steht im Stadion. (Foto: Uwe Anspach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

1899 Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann hat Offensivspieler Reiss Nelson offenbar aus disziplinarischen Gründen nicht für das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) nominiert. Es handle sich um eine „erzieherische Maßnahme“, sagte Nagelsmann auf eine entsprechende Nachfrage am Sonntag. Der Trainer hatte die Stürmer Joelinton, Adam Szalai, Ishak Belfodil und Andrej Kramaric eingesetzt, Nelson aber nicht einmal ins Aufgebot genommen. Dies habe nichts mit dessen Leistungen oder einer Verletzung zu tun, sagte der 31-Jährige. Der Engländer Nelson hat in dieser Saison schon sechs Tore erzielt, alle in der Hinrunde.

Bundesliga-Tabelle

25. Spieltag der Bundesliga

Informationen zu Hoffenheim - Nürnberg

Statistiken zu Hoffenheim - Nürnberg

1899 Hoffenheim auf Twitter

1. FC Nürnberg auf Twitter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen