Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist ein Auto auf eine Zugstrecke bei Lörrach geschoben worden, der Zugverkehr musste zeitweise gesperrt werden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, missachtete eine 81-Jährige am Montag in der Innenstadt die Vorfahrt eines 63-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 63-jährige Autofahrer auf die Gleisanlagen geschoben und kam dort zum Stehen, er wurde dabei leicht verletzt. Der Zugverkehr zwischen Lörrach-Hauptbahnhof und Lörrach-Stetten war über eine Stunde lang gesperrt.

Polizeimeldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen