Nach Amoklauf - freiwillige Unterrichtsangebote für Realschüler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Amoklauf mit 16 Toten wird es für die Schüler der betroffenen Realschule in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) ein freiwilliges Unterrichtsangebot geben. Schulpflicht bestehe für diese Schüler in der kommenden Woche nicht, sagte der leitende Schuldirektor beim Regierungspräsidium Stuttgart, Wolfgang Schiele, heute in Winnenden. Der Unterricht werde in Gemeinde- und Sporthallen abgehalten. Dort werde auch die Möglichkeit zum Gespräch und zur gemeinsamen Trauerarbeit bestehen. Die Schüler und Lehrer würden von Psychologen betreut. Am Mittwoch hatte ein 17-jähriger Amokläufer 15 Menschen und sich selbst erschossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen