MTV Stuttgart verliert CL-Hinspiel zuhause mit 1:3

Lesedauer: 1 Min
Volleyball
Spielerinnen versuchen einen Ball zu blocken. (Foto: Silas Stein/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Volleyballerinnen des MTV Stuttgart haben das erste Champions-League-Viertelfinalspiel ihrer Vereinsgeschichte verloren. Die Stuttgarterinnen unterlagen am Dienstag im Hinspiel dem italienischen Team Volley Novara mit 1:3 (19:25, 24:26, 25:19, 20:25). Damit benötigt der Bundesliga-Tabellenführer im Rückspiel auswärts beim italienischen Topteam am 21. März einen klaren Sieg, um doch noch ins Halbfinale kommen zu können.

Der deutsche Pokalfinalist träumt davon, das Finale der Champions League am 18. Mai in Berlin zu erreichen. Erstmals finden die beiden Champions-League-Endspiele der Männer und Frauen im Volleyball an einem Tag in einer Stadt statt.

Statistik

Spieltermine

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen