Mörike-Preis wird erst später an Autor Leif Randt vergeben

Deutsche Presse-Agentur

Wenige Stunden vor der Verleihung hat die Stadt Fellbach die feierliche Übergabe des Mörike-Preises an den Berliner Schriftsteller Leif Randt wegen zwei Krankheitsfällen abgesagt. „Sowohl der Preisträger wie die Förderpreisträgerin sind erkrankt und können daher nicht nach Fellbach kommen“, teilte das Büro von Oberbürgermeisterin Gabriele Zull am Mittwoch mit. Die Auszeichnung werde zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Es war bereits der zweite Anlauf: Eigentlich sollte die im Dreijahresrhythmus vergebene Auszeichnung traditionsgemäß im April verliehen werden. Damals war der Festakt aber bereits wegen der coronabedingten Einschränkungen verschoben worden.

Der 38-jährige Randt ist der jüngste Preisträger in der Geschichte der mit 15.000 Euro dotierten Auszeichnung. Die Stadt verleiht sie im Andenken an den Dichter Eduard Mörike (1804-1875), der zum Lebensende einige Zeit in Fellbach verbracht hat. Ausgezeichnet werden deutschsprachige Dichter und Schriftsteller, die durch die Qualität ihrer Werke würdig erscheinen, im Namen von Eduard Mörike geehrt zu werden, heißt es auf der Webseite zum Preis. Zuletzt wurde die Lyrikerin Elke Erb ausgezeichnet, zuvor ging der Preis unter anderem auch an Liedermacher Wolf Biermann sowie die Schriftsteller Ernst Augustin und Jan Wagner.

Der in Berlin lebende Randt ist bislang durch seine Bücher „Planet Magnon“ (2015), „Schimmernder Dunst über CobyCounty“ (2011) und „Leuchtspielhaus“ (2009) bekannt geworden. Ausgezeichnet wurde seine Arbeit zuletzt mit dem Erich-Fried-Preis (2016).

© dpa-infocom, dpa:211012-99-572621/3

Informationen zum Mörike-Preis

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen