Mit Flashmob für das Diakoninnenamt: Katholikinnen streiken

Lesedauer: 2 Min
Katholikinnen protestieren
Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) demonstrieren. (Foto: Friso Gentsch/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auch in Baden-Württemberg wollen Katholikinnen mit einer Streikwoche gegen die klerikale Männerkirche protestieren. Von diesem Samstag (11. Mai) an lassen die Teilnehmerinnen ihre Ehrenämter ruhen oder organisieren alternative Gottesdienste zum regulären Kirchenbetrieb. Der Kirchenstreik im Südwesten ist Teil der erstmalig ausgerufenen bundesweiten Aktion „Maria 2.0“. Diese fordert den Zugang von Frauen zu sämtlichen Weiheämtern.

Sowohl in der Diözese Rottenburg-Stuttgart als auch in der Erzdiözese Freiburg sind Aktionen wie beispielsweise ein Flashmob vor dem Ulmer Münster oder eine Kundgebung auf dem Freiburger Münsterplatz geplant. Bischof Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart äußerte teilweise Verständnis. „Ich kann mir vorstellen, dass Frauen zu Diakoninnen werden und habe das früher schon als 'Zeichen der Zeit' bezeichnet“, sagte er.

Initiative Maria 2.0

Initiative in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen