Deutsche Presse-Agentur

Mit einem heißen Bügeleisen soll er sein gebrechliches und krankes Opfer gequält haben. Weil die Gesundheit des Opfers schon angeschlagen war, erlag dieses wenige Stunden später seinen schweren Brandverletzungen. Ein 27 Jahre alter Mann musste sich dafür am Donnerstag vor dem Landgericht Ellwangen (Ostalbkreis) verantworten. Körperverletzung mit Todesfolge wird dem mehrfach vorbestraften und drogenabhängigen Angeklagten vorgeworfen. Opfer und Täter waren Anfang Juni 2007 zu Gast bei einem Freund. Der 27-Jährige bestreitet die Tat - und beschuldigt andere mit anwesende Zechkumpane. Plädoyers und Urteile werden nach Angaben eines Gerichtssprechers am Freitag erwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen