Ministerin lotet Chancen für Unternehmen in Afrika aus

Lesedauer: 1 Min
Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU)
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). (Foto: Marijan Murat / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer fünftägigen Afrika-Reise lotet Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) die Möglichkeiten für heimische Unternehmen auf dem Kontinent aus. Die Tour beginnt heute im südafrikanischen Durban. Außerdem stehen die Stationen Johannesburg und Pretoria sowie die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba auf dem Programm.

Afrika ist für Baden-Württemberg ein Chancenkontinent von zunehmender strategischer Bedeutung“, hatte Hoffmeister-Kraut vor ihrer Abreise am Sonntag betont. Das enorme Investitionspotenzial werde von Unternehmen aus dem Südwesten aber noch viel zu wenig wahrgenommen.

Zudem hatte Hoffmeister-Kraut angekündigt, auch in Äthiopien ein Baden-Württemberg-Büro als Anlaufstelle vor allem für kleine und mittlere Unternehmen einzurichten. In Südafrika gibt es ein solches Büro bereits.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen