Milliardär Würth: „Schraubenkönig ist ein echt blöder Name“

plus
Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der mit seinem Schraubenkonzern zum Milliardär gewordene Reinhold Würth (84) hat etwas gegen seinen inoffiziellen Titel „Schraubenkönig“. „Das ist ein grausiger Begriff“, sagte er der „Augsburger...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen