Messerattacke unter Lkw-Fahrern: Haftbefehl gegen Fernfahrer

Lesedauer: 1 Min
Handschellen
Handschellen liegen auf einem Tisch. (Foto: Armin Weigel/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer Messerattacke auf einen Kollegen befindet sich ein 32-jähriger Fernfahrer in Haft. Das teilte die Staatsanwaltschaft Heidelberg am Dienstag mit. Er wird des versuchten Mordes verdächtigt. Der Mann sei dem Bereitschaftsrichter beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt worden. Der habe Haftbefehl erlassen.

Ende September sei es an einer Raststätte der Autobahn 6 bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) bei einem Trinkgelage zu einem Streit zwischen Fernfahrern gekommen. Der Beschuldigte aus Weißrussland bewaffnete sich daraufhin mit einem Messer und griff einen 35-jährigen Ukrainer damit an. Der Angegriffene erlitt Schnitt- und Stichwunden im Bereich des Gesichts und des Halses und kam in ein Krankenhaus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen