Mercedes Südafrika plant Umstrukturierung in East London Werk

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die südafrikanische Mercedes- Tochter plant nach Medienberichten drastische Umstrukturierungs- Maßnahmen in ihrer Produktionsstätte East London. Insgesamt 800 der 3000 Mitarbeiter in dem südafrikanischen Werk sollen davon betroffen sein. Damit fielen die Einsparungen drastischer als bisher geplant aus, erklärte die Unternehmenssprecherin Annelise van der Laan der regionalen Tageszeitung „Daily Dispatch“ (Dienstagsausgabe). Die genaue Zahl der Stellenstreichungen werde erst zum Monatsende bekanntgegeben. Das Werk ist weltweit eins von drei Standorten, an denen die C-Klasse für den US-Export gebaut wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen