Mehrere Verletzte nach Reisebus-Unfall mit Schulkindern

Lesedauer: 1 Min
Ein verunglückter Reisebus
Eine Unfallstelle ist nahe der Autobahnabfahrt Arnstadt Nord durch die gesprungene Scheibe eines Reisebusses zu sehen. (Foto: Michael Reichel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Zusammenstoß eines mit Schulkindern besetzten Reisebusses und einem Pkw sind zwei Erwachsene schwer und 18 Kinder leicht verletzt worden. Bei dem Unfall am Freitag in der Nähe der Autobahn 71 bei Arnstadt (Thüringen) erlitten mehrere Kinder einen Schock, wie ein Polizeisprecher erklärte. Die zwei Schwerverletzten waren laut Polizei in dem Pkw unterwegs. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Nach Angaben der Stuttgarter Polizei saßen in dem Bus Schulkinder aus Stuttgart. Dem SWR zufolge waren sie auf der Rückreise von einer Klassenfahrt nach Berlin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen