Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber fliegt während eines Einsatzes durch die Luft. (Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 314 bei Wutöschingen (Kreis Waldshut) sind drei Menschen verletzt worden. Ein 37-Jähriger hatte einen Rückstau zu spät bemerkt und war mit seinem Auto in den vorausfahrenden Wagen geprallt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwei Mitfahrerinnen des mutmaßlichen Unfallverursachers wurden bei dem Zusammenstoß am Dienstagnachmittag leicht verletzt. Die 41-jährige Fahrerin des vorderen Wagens musste schwer verletzt von einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurden noch drei weitere Autos beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 60 000 Euro.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen