Mehrere illegal eingereiste Flüchtlinge in Folge entdeckt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gleich mehrere illegal eingereiste Flüchtlinge und ein Baby aus Ghana und Nigeria sind von der Bundespolizei aus Weil am Rhein entdeckt worden. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, hatten Beamte am Montag in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) drei Nigerianer mit Alter von 24, 26 und 28 Jahren bei einer Kontrolle in einer Tram entdeckt. Weitere vier Flüchtlinge im Alter von 19 bis 22 Jahren und ein acht Monate altes Baby wurden am Dienstag auf einem Lastwagen in Freiburg gefunden, nachdem den Beamten eine aufgeschlitzte Dachplane aufgefallen war. Alle Afrikaner baten demnach um Asyl. Nach ihrer Registrierung wurden sie zur Erstaufnahmestelle in Karlsruhe gebracht.

Meldung zu fünf Flüchtlingen in Lkw

Meldung zu drei Flüchtlinge in Tram

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen