Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Menschen mit seelischen Erkrankungen in Baden-Württemberg ist nach Angaben des Sozialministeriums in den vergangenen Jahren gestiegen. Das Kabinett will am heutigen Dienstag einen Landespsychiatrieplan beschließen. Er soll den alten Plan aus dem Jahr 2000 ablösen und Handlungsempfehlungen für die Zukunft geben. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Sozialminister Manne Lucha (beide Grüne) wollen den neuen Plan am Mittag vorstellen. Dabei ist nach Angaben des Sozialministeriums eines klar: Es gibt einen Trend weg von der Behandlung in psychiatrischen Kliniken hin zu Versorgungszentren am Wohnort, in denen es ambulante und tagesklinische Angebote gibt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen