Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Maskierter hat im Neckar-Odenwald-Kreis eine 38 Jahre alte Frau vorübergehend in seine Gewalt gebracht. Der mit einem Messer bewaffnete Mann habe der Frau auf der Rückbank ihres Auto aufgelauert. Der Wagen war auf einem Parkplatz in Seckach abgestellt, wie die Staatsanwaltschaft Mosbach am Dienstag mitgeteilt hat. Der Täter habe sein Opfer dazu aufgefordert in die benachbarte Stadt Buchen zu fahren. Dabei habe er der Fahrerin das Messer weiterhin an die Kehle gehalten.

Während der Fahrt habe der Unbekannte verlangt, dass sie das Auto auf einen dunklen Feldweg lenken soll. Stattdessen sei die Frau in die nahe Ortschaft Bödigheim weitergefahren, habe den Wagen gestoppt und begonnen zu hupen, um auf sich aufmerksam zu machen. Der Unbekannte flüchtete daraufhin am Sonntagabend zu Fuß. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter Freiheitsberaubung und hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Mitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen