Markus Grübel wird Beauftragter für Religionsfreiheit

Lesedauer: 1 Min
Markus Grübel
Markus Grübel. (Foto: Wolfgang Kumm/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel aus Esslingen wird Beauftragter für weltweite Religionsfreiheit. Das beschloss die Bundesregierung bei ihrer Kabinettsklausur am Mittwoch auf Schloss Meseberg. Der 58-Jährige aus Baden-Württemberg ist Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Unionsfraktionschef Volker Kauder lobte ihn als Kenner des Nahen und Mittleren Ostens, wo die Religionsfreiheit massiv bedroht und verletzt werde.

Die Einrichtung des neuen Amtes hatten Union und SPD im Koalitionsvertrag vereinbart. Es soll beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung angesiedelt werden.

Website Grübel

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen