Mario Gomez geschockt: „Nicht für möglich gehalten“

Lesedauer: 2 Min
Mario Gomez
Mario Gomez. (Foto: Ina Fassbender/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist vom Vorrunden-Aus bei der WM in Russland noch immer geschockt. „Ich hatte es nicht für möglich gehalten, dass das diesem tollen Team passieren kann“, erklärte der Stuttgarter Routinier am Freitag bei Instagram: „Auch am zweiten Tag danach fühlt es sich noch beschissen an.“

Die Mannschaft habe aber nicht mehr als die Vorrunde verdient. „So hart es klingt. Wir waren zu keiner Zeit eine homogene Mannschaft auf dem Feld. Dieser Kritik müssen wir uns stellen“, sagte der 32 Jahre alte Stürmer. Über seine Zukunft im DFB-Team äußerte sich Gomez bisher nicht.

WM-Spielplan

WM-Teilnehmer

Infos zu WM-Spielorten und dem WM-Gastgeberland

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Terminplan Nationalmannschaft

Spielplan Nationalmannschaft

Team hinter dem Team

Infos zum deutschen WM-Quartier

Daten und Fakten zu Löw

Statistiken zur Fußball-WM

Spielbilanz der deutschen Mannschaft gegen 91 Gegner

FIFA-Weltrangliste

Deutscher WM-Kader

Gomez auf instagram

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen