Mann wird bei Messerangriff im Hohenlohekreis verletzt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Messerattacke ist ein Mann in Öhringen (Hohenlohekreis) verletzt worden. Der 21-Jährige ist nach dem Angriff in eine Klinik gebracht worden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten.

Der mutmaßliche Täter, ein 33 Jahre alter Mann, flüchtete nach der Attacke. Erst nach mehreren Stunden wurde er am Donnerstag festgenommen. Die Ursache für den Streit sei noch unklar, der mutmaßliche Angreifer habe sich noch nicht geäußert, sagte ein Sprecher.

Während der Fahndung wurden zeitweise Teile der Fußgängerzone gesperrt. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen