Mann nach sexuellem Übergriff in Uni-Toilette festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Mann ist fast zwei Monate nach einem sexuellen Übergriff in einer Toilette der Universität Freiburg festgenommen worden. Beamte verhafteten den 27-Jährigen in seiner Wohnung im Raum Müllheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald), wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er soll eine 25-Jährige Mitte Februar beim Händewaschen im Toilettenvorraum überfallen haben. Die Frau wehrte sich, trotzdem kam es zu dem Übergriff, bei dem der mutmaßliche Täter sie im Genitalbereich anfasste, bevor er flüchtete. DNA-Spuren führten die Ermittler zu dem 27-Jährigen: Er hatte wegen Drogen- und Eigentumsdelikten eine Speichelprobe abgegeben.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen