Deutsche Presse-Agentur

Wegen sexueller Übergriffe und Nötigung in einem Mannheimer Krankenhaus ermittelt die Polizei gegen einen Patienten der Klinik. Der 29-Jährige sei am Samstag in das Zimmer einer 45 Jahre alten Patientin eingedrungen, habe sich zu ihr ins Bett gelegt und sie gestreichelt, teilten die Beamten am Montag mit. Eine Krankenschwester warf den betrunkenen Mann aus dem Zimmer. Er kam laut Polizei aber wieder zurück, nachdem er noch in mindestens zwei weiteren Zimmern von Patientinnen gewesen war. Er habe die 45-Jährige erneut attackiert, bis es ihr gelang, aus dem Zimmer zu fliehen. Eine Krankenschwester hielt den Täter daraufhin fest und übergab ihn der Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen